Zum Thema Ukraine - von der ostdeutschen Psychotherapeutenkammer finden sie Hier (klick) alle wichtigen Informationen und Materialien zum Thema der Versorgung geflüchteter Menschen aus der Ukraine.

 

 

Zur psychologischen Unterstützung der geflüchteten Menschen von der AWO:
Eingerichtet wurde ein Krisenchat in deutscher und ukrainischer Sprache . Er ist besonders für Kinder und jüngere Menschen bis 25 Jahre gedacht und man findet ihn auf whatsapp, Telegram oder per SMS.  https://krisenchat.de/ukraine
Angebot einer Psychosozialen Soforthilfe für ukrainische Kinder und Jugendliche:
Die Situation in der Ukraine und die der Flüchtenden vor diesem Krieg haben krisenchat.de veranlasst, einen psychosozialen Beratungsdienst für Kinder und junge Menschen bis 25 Jahre via WhatsApp und SMS ab heute auch in ukrainischer Sprache anzubieten.

Mehr als 200 ehrenamtlich Tätige, ukrainisch- und russisch-sprachige, ausgebildete Psychologen sind dem am Wochenende veröffentlichten Aufruf gefolgt, um die psychosoziale Soforthilfe zu unterstützen. Professionelle Berater bieten ein empathisches, offenes Ohr, um mit den Betroffenen lösungsorientiert zu besprechen, was sie in diesem Moment unterstützen kann. Der Chat ist von überall aus digital erreichbar.

„Wir wollen in diesen herausfordernden Zeiten unseren Beitrag leisten, um den Menschen in der Ukraine beziehungsweise Geflüchteten aus der Ukraine Unterstützung zu geben“, sagt Kai Lanz, CEO von krisenchat.

Der ukrainisch-sprachige Service ist per SMS und WhatsApp  erreichbar unter der Nummer +49 1573 599 3126 beziehungsweise unter der Internet-Adresse https://krisenchat.de/ukraine

krisenchat wurde während der Corona-Pandemie im Mai 2020 gegründet und schöpft aus der Erfahrung von mittlerweile über 50.000 Chat-Beratungen mit Kindern und Jugendlichen. Der psychosoziale Service ist rund um die Uhr online erreichbar. Um jungen Menschen in Not effektiv helfen zu können, nutzen wir das am häufigsten genutzte Kommunikationstool der Zielgruppe, den Chat. Finanziert werden wir  unter anderem von der BARMER, Techniker, Ein Herz für Kinder, der Beisheim Stiftung sowie privaten Spender und Unternehmer.

krisenchat auf Deutsch und nun auch auf Ukrainisch ist digitale, professionelle psychosoziale Beratung per Chat in Echtzeit, ohne Registrierung, kostenlos und vertraulich. „Wir freuen uns, dass sich innerhalb von 48 Stunden mehr als 200 ukrainisch-sprachige, ausgebildete Psychologen gemeldet haben und wir so dieses Angebot innerhalb weniger Tage starten können“, sagt Melanie Eckert, psychologische Leiterin und Co-Founder.

Hier gehts zur Seite von krisenchat.de  https://krisenchat.de/ukraine

 

Entwickeln Ihre Kinder oder Jugendlichen Ängste aufgrund der aktuellen politischen Situation, finden Sie niedrigschwellig Unterstützung und Begleitung in den Familienberatungsstellen des Landkreises Oberhavel. 

 

Zehdenick: https://beratung.immanuel.de/wo-wir-sind/zehdenick/
Hohen Neuendorf: https://ifk-potsdam.de/familienberatung-familienforschung/familienberatung/beratungsangebot/
Oranienburg: https://www.drk-mohs.de/angebote/s3/beratungsangebote/erziehungs-und-familienberatung.html
Hennigsdorf: https://ifk-potsdam.de/familienberatung-familienforschung/familienberatung/beratungsangebot/

Hennigsdorf: https://efb.sozialhoch3.de

 

Presse zur Auftaktveranstaltung des TraumaNetzwerkes am 22.9.2021:

--> HIER , HIER und HIER 

Auftaktveranstaltung TraumaNetzwerk Oberhavel

Vernetzung und Fortbildung für seelische Gesundheit

Fachvortrag - von Diplom-Psychologin Anke Culemann

Seelisches Trauma : Was ist das eigentlich?

Was können Fachkräfte konkret tun? 

Wieso ein TraumaNetzwerk?

 mit anschließender Diskussion

 

Mittwoch 22.9.2021 17.00-19.00 Uhr in der Klosterscheune in Zehdenick. 

 

Da die Plätze beschränkt sind, werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Oberhavel bevorzugt berücksichtigt. Zudem sollte sich aus einer Einrichtung bzw. Institution immer nur eine Person anmelden. Bitte melden Sie sich ab sofort per Mail an. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um eine Spende gebeten. 

---> Der Vortrag ist ausgebucht!

Noch - Aktuell: 

Dokumentarfilm: Gefangen im Netz

Es geht um  Cybergrooming und Kindesmissbrauch, es gibt auch eine Form für Schulen!

Hier finden Sie Informationen und Hilfsangebote

Wer wir sind

Wir sind ein Bündnis von Fachkräften im Landkreis Oberhavel im Land Brandenburg, die sich seit Jahren für Psychotraumatologie und Notfallpsychologie qualifiziert haben.

 

 

 

Was wir leisten

Betroffenen und Angehörigen möchten wir mit unserer Seite die Möglichkeiten, aufzeigen, wohnortnah Kontakt zu Fachkräften aufzunehmen, die ihnen helfen, belastende Erlebnisse zu verarbeiten.

Fachkräfte möchten wir informieren, weiterbilden und vernetzen.

Kontakt

Diplom-Psychologin
Anke Culemann

traumanetzwerkoberhavel@posteo.de


 Wir planen dafür eine Liste zu erstellen und zu pflegen, mit Namen, Adressen und Spezialisierungen von Therapiepraxen, Beratungsstellen und Kliniken, die mit besonderem Fachwissen Traumatisierungen behandeln. Menschen mit traumatisierenden Erfahrungen und Ratsuchende können sich so orientieren, was es in ihrer Nähe an bedarfsgerechter Hilfe gibt.

 

Als Fachkraft haben sie die Möglichkeit, sich über Angebote im klinischen oder therapeutischen Bereich bzw. als Beratungsstelle auf dieser Internetseite zu informieren.