Wir planen Fortbildungen zu Themen wie: (Auswahl)


1.) Psychotraumatologie: Grundlagen und Anwendungen auf Fallbeispiele

 

2.) Die Arbeit mit traumatisierten Kindern und ihren Eltern in der Tagesgruppe: Was kann ich als Sozialpädagoge/ -in, Erzieher/ -in, Mitarbeiter/ -in tun?

 

3.) Traumatisierte Kinder und Jugendliche: Erkennen und helfen

 

4.) Traumatisierte Kinder in Schule und Hort, wie kann ich hilfreich sein?

 

5.) Arbeit und Umgang mit traumatisierten Jugendlichen für Ausbilder 
     und Lehrkräfte.

 

5.) Psychotraumatologie und die Beratung traumatisierter Menschen für
     SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, HeilpädagogInnen.

 

6.) Was ist Cybermobbing, Cybergrooming? Wie erkenne ich es und wie
     schütze ich mich kein Kind?

 

7.) Wie schütze ich mein Kind vor Missbrauch?

 

8.) Flüchtlinge und Trauma- Hilfe für Flüchtlingshelfer: Erkennen,
     Hilfreich sein und Selbstfürsorge dabei nicht vergessen.

 

8.) Trauma und Schule: Praxisorientierte Hilfen zum Umgang mit
     traumatisierten Kindern in der Schule.